Rückblick Weihnachten

27. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, die Spuren allerdings noch überall zu sehen und ein Stück Weihnachten ist immernoch im Herzen! Neben den wundervollen Tagen mit unseren Kindern, Familien und Freunde und vielen schöne Überraschungen und gutem Essen, hatten wir auch mehrere tragische Nachrichten im Bekanntenkreis zu verkraften, die uns (Erwachsenen) ein Stück weit daran hinderten ganz unbeschwert zu feiern.  Dennoch ein paar Einblicke, denn besonders für unsere Kleinen war es ein Weihnachten, dass sie immer wieder zum Staunen brachte!

Weihnachten 2012-12-24

Adventskranzrohling gekauft 23.11.

Adventkranz fertig gestellt am 01.12. mit Fröbelsternen vom letzten Jahr. Weitere Fröbelsterne sind in die Deko rund ums Haus gewandert.

Die Lichterkette im Treppenhaus brachte die 6jährige zum Staunen – sie stand mit offenem Mund da!

Dort wo der Adventskalender hing, hängen jetzt die Weihnachtspostkarten.

Überall sind bei uns Krippenszenen zu sehen, der Grund warum wir Weihnachten feiern! Leider wird das oft vergessen.

Weihnachten 2012-12-241

Irgendwo habe ich gelesen, dass es für die Kinder eigentlich am Wichtigsten ist, dass sie etwas von ihren größten Wünschen erfüllt bekommen, sofern sie erfüllbar sind. Das wird ihnen in Erinnerung bleiben. Ob es in Erinnerung bleiben wird, kann ich noch nicht sagen, aber glücklich und dankbar waren sie allemal!

Weihnachtsessen spontan mit Freunden ist besonders schön!

Schweinemedaillons in Pilz-Cremefraichesoße mit Käse überbacken + Jamie Oliver Nachtisch war einfach köstlich.

Wieder ein paar Kreatvibücher und Zeitschriften mehr!

Dazu gab es für jede Schwester/Schwägerin gestern ein Knäul Zpagetti und Häkelnadel – somit haben wir 6  Damen den Nachmittag gestern gemeinsam häkelnd zugebracht.

bis bald,

Lea

 

 

 

 

Advertisements

Advent, Advent…

3. Dezember 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

.. und wir sind schon mitten drin!

Gewerkelt und gebastelt, gefalten und geklebt wird auch schon jede Menge. Ich hoffe, ich finde Zeit hier ein bisschen zu zeigen.

Als erstes unsere Faltsterne fürs Fenster. Jahrelang fand ich die irgendwie ‚out‘. Doch jetzt dachte ich, das wäre wieder was und habe eine große Packung Papiere bestellt. Als ich dann gegoogelt habe, wie man die Dinger faltet, war ich überrascht wie einfach das geht, so dass ich mit Hilfe der Kinder gleich loslegte. Und die wiederum waren so begeistert, dass sie kaum aufhören wollten. Inspiriert vom Internet haben wir diesen Regenbogenfarbenen gemacht und er hängt in der Küche und leuchtet sowas von schön.

21

Der Stern hat einen Durchmesser von 32cm, was man auf dem Foto gar nicht so sieht. Der Kleine ist 16m groß.

Falls ihr auch Sterne falten wollt – ich habe Material in meinen Shop eingestellt, da ich mehr als genug davon habe 🙂

Material für Papiersterne auf DaWanda

Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: kolibridesign

Material für Papiersterne

DaWanda Shop-Widget

3. Dezember

3. Dezember 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

1. Warst Du schon auf dem Weihnachtsmarkt?
2. Gibt es einen Stand, den Du immer besuchen mußt?
3. Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu?

zu 1. Ich war noch nicht auf einem Weihnachtsmarkt. Keine Ahnung ob ich dazu komme. Ist mit drei Kindern auch eine Herausforderung. Mal sehen – wenn es reinläuft

zu 2. Nein.

zu 3. Zur Tradition bei uns ist es schon geworden, dass wir fast jeden Tag ein Adventskaffeetrinken mit den Kindern machen. D.h. irgendeine Art von Punsch mixen (Tee und Saft), ein paar Plätzchen aus der Dose holen, Mandarinen, Kerzen anzünden  und Zeit für Fragen jeder Art haben, vielleicht auch eine kleine Geschichte vorlesen. Muss ich erwähnen, dass die Kids das lieben???

Der Countdown läuft!

1. Dezember 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Gerade mal wieder so geschafft :-). Kurz bevor die Kinder von Schule und Kindergarten nach Hause kamen hing er. Bei uns gibts Süßis und einen Playmobiladventskalender ausgepackt und neuverpackt für alle.

Außerdem versuche ich beim „Fragenden Adventskalender“ mitzumachen.

Die Fragen für heute:

1. Hast du einen Adventskalender?

Oh ja, einen von Obi mit Schokolade. Den habe ich meinen Kindern dringend abgeschwätzt aus Angst vor zuviel Süßis für sie. Jedes Kind hat nämlich eh schon einen Schokokalender von jemand bekommen und mein Mann und ich haben keinen. Außerdem gibt es ja immernoch extra Süßis aus unserem Kalender. Irgendwo muss ja auch Schluß sein 🙂 (Eine Tochter kriegt noch einen von der Patentante)

2. Wie sieht dein Adventskranz aus?

Leider im Moment noch sehr improvisorisch. Habe so einen länglichen Kasten mit 4 Kerzenhaltern. Bisher liegen nur die Glaskugeln drin, weil ich die Zapfen noch nicht vom Dach geholt habe. Wollte ich heute machen, kam nicht dazu. Irgendwann gibts auch ein Bildchen…

3. Freust du dich auf die kommende Zeit oder ist es nur Streß für dich?

Freuen tu ich mich, aber leider habe ich überraschend noch sehr viel Arbeit zu tun. Aber spätestens am 10. ist Schluß. Und ich versuche trotzallem  mit den Kindern ein Adventskaffetrinken abzuhalten, abends Geschichte lesen…

Bratäpfel

24. November 2011 § 2 Kommentare

Vor ein paar Tagen habe ich spontan Bratäpfel zum Kaffeetrinken für mich und meine Mädels gemacht. Ich muss gestehen, ich habe erwartet, dass sie es NICHT mögen. Denn wir alle sind eher die „Frischobsttypen“. Aber ich wollte mich davon nicht abhalten lassen, denn ich wollte auf jeden Fall Einen:-).

So habe ich 4 Äpfel geschnappt,

– ein Stück Marzipan klein geschnitten

– ca. 2 Essl. gemahlene Haselnusskerne

– 2 Stückchen Schokolade (wichtig) klein geschnitten

– etwas Zimt und (Zucker)

– 1 Spritzer Zitronensaft (keine Ahnung wie ich darauf komme)

alles gemischt und in die entkernten Äpfel gedrückt und in den Ofen bei 150C solange gebruzelt bis sie schön aussahen und der Inhalt etwas geblubbert hat 🙂

Innerhalb 5 Minuten waren ALLE Teller ratzfatz leer und es fehlte an Nachschub. Für das Weihnachtsessen haben die Damen sich einstimmig Bratäpfel gewünscht 😉

 

P.s: Von der ausgestochenen Apfelmitte schneide ich das untere Ende ab und stecke es wieder in den Apfel rein, so kann unten nichts rauslaufen

Gib dir einen Ruck!

11. November 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Wer noch unentschieden ist, dem kann ich nur wärmstens empfehlen, morgen zum „Kleinen Vorfreudemarkt“ zu kommen. Heute war ich zum ersten Mal bei der Location und meine bisherigen Erwartungen wurden übertroffen! Es ist so eine schöne Location und alles mit ganz viel Liebe hergerichtet und heute habe ich zum ersten Mal auch die anderen Ladies kennengelernt. SO VIELE SCHÖNE SACHEN MACHEN DIE! Es gibt so viel zu sehen und Kaffee und Kuchen gibt es auch – lohnt sich also auf jedem Fall!

Hier ein kleiner Guck durchs Schlüsselloch:

Ich werde auch versuchen, jede Teilnehmerin demnächst hier vorzustellen.

Bis morgen also 🙂

Lea

P.S.: Nur Pferdeallergiker müssen aufpassen. Der Markt findet in einem Reitstall statt (halboffen).

Fundstücke

19. Januar 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Hiermit leute ich eine neue Kategorie ein: Fundstücke, meistens Second-Hand oder irgendwo günstig erstanden.

Gerade noch das letzte Stück der schönen silbernen Glas“kugeln“ ergattert. Alle neu aber schön in altem Bauernsilber gehalten. Ein Päckchen kostete mich 50ct! Und das war noch vor Weihnachten. Übrigens sind die relativ klein. Die Packung hat eine Länge von 15cm.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Weihnachten auf Everyday creative.