Kindergartentisch

9. Oktober 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

… bemalt. Die Oberfläche war komplett durch und verkratzt und sah nicht mehr schön aus. Das konnte ich nicht mit ansehen und bot mich an, den Tisch neu zu lackieren. Und dabei ist noch ein bisschen mehr draus geworden. Dazu habe ich noch laminierte Verkehrsschilder gemacht, die auf den Tisch gelegt werden können.

Wer gerne einrichtet…

29. Oktober 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

… findet in diesem Buch eine Fülle an Inspirationen. Gerade auch wer mit Geschick altes und neues kombinieren möchte.

Setzkästen sind out

5. April 2011 § Ein Kommentar

… oder doch nicht?

Nachdem ich diesen hier gesehen habe, hat es mich doch gereizt:

Abgetaucht? Nein, beim Streichen!

2. August 2010 § 2 Kommentare

Nun habe ich den zweiten Teil angefangen. Bisher hatten unser alten Türen oben unterschiedliche Farben: dunkelgrün innen, oder helleres grün mit gelb, oder meistens beige inklusive der Treppenaufgang zum Dach, alles alte und abgestoßene Farbe. Schon von Anfang an habe ich davon geträumt alles weiß zu streichen. Unten fiel die Entscheidung auf dieses komische beige-braun, da wir unten noch 5 neuere braune Holztüren haben (der untere Teil wurde vor einigen Jahren erweitert, deshalb unterschiedliche Türen). Dazu sollte es wenigsten passen. Weiß wäre da nix gewesen. Eigentlich finde ich, sieht es unspektakulär aus. Aufallen tut es nur, wenn man weiß wie die Türen vorher aussahen. Jetzt sieht es einfach irgendwie „richtig“ aus.

Also hier die grüne Türe – jetzt weiß

Von der Flurseite her sieht es so aus

Noch von der anderen Richtung

Hier noch eine Zwischentüre zwischen den Kinderzimmern

Beigefarbener Treppenaufgang hier in der Bildecke zu sehen, im Bild danach neu in weiß. Die Rillen sind schon mit weißem Acryl aufgefüllt. Sie waren sehr tief und schmutzig.

Hier zu sehen, in welchem Zustand die Türen wären (hellgrau-blau – abgestoßen)

Die Türen im Flur unten wie sie jetzt sind

Jetzt verabschiede ich mir in die Sommerpause und melde mich ganz frisch im September zurück! Dann werde ich wohl noch die zwei Türen in der Küche anpacken – und die im Keller – und die zwei Zinktüren (nein, ich glaube die schaffe ich nicht mehr vor dem Winter :-)) Eine gute Zeit!

Sommerloch?

1. Juli 2010 § 3 Kommentare

Bei dem Wetter hält mich nicht viel vor dem PC! Geht es euch auch so? Und abends ist er dann meistens belegt zwecks „diverser wichtiger Ballspiele“. Wir waren auch ein bisschen krank. Und jetzt arbeite ich an meinem „Sommerprojekt“ so habe ich es jetzt genannt. 11 Türen werde ich streichen. Mal sehen ob ich das wirklich durchhalte. Aber nachdem ich meine Kinder eh im Garten etwas zu beaufsichtigen habe, kommt mir diese Beschäftigung eigentlich gerade recht. Tür Nr. 3 hat auf einer Seite schon den Anstrich erhalten. Allerdings bin ich unschlüssig, welche Farbe ich den drei Türen (Eingangstüre, Speisekammertüre und Küchentüre) geben soll. Weiße Möbel, dunkellila Wandfarbe? Irgendwelche Vorschläge? Alles weiß wäre fast zuviel weiß. 3m weiße Küche und 1m weißer Schrank und dazwischen mit kaum Abstand sind die drei Türen und der weiße Heizkörper. Kann ja mal ein Foto einstellen und der am Schluß durchgesetzte Vorschlag kriegt einen Preis, ha, ha…

Also gibt es bei mir vorallem frisch abgeschliffene und gestrichene Türen zu sehen in den nächsten Tagen, Wochen? Aber da ich mit Farbe und Pinsel in der Hand wirklich auch glücklich bin, macht mir das gar nichts aus.

1.+2. Küchentüre in Arbeit

3. Küchenschrank neu gestrichen (im Winter)

4. Küchenschrank vor dem Anstrich

5. Speisekammertüre und „Hinter-„Eingangstüre die einen Anstrich brauchen. Welche Farbe???

Pimp your bookshelf – Bücherregal aufmöbeln

3. Juni 2010 § 2 Kommentare

Nachdem der Tornado unser Dach teilweise abgedeckt hat, das Wasser drei Stockwerke im Treppenhaus runtergeflossen ist, war uns klar, dass wir endlich auf dem Dach Ordnung machen müssen… Zum Glück haben unsere Bücherkisten, die seit 2 Jahren schon in den Bananenkisten ihr Dasein fristen, nichts abbekommen. Schnell haben wir uns ein Bücherregal gekauft und da ich ja kaum ein Gegenstand unverändert lassen kann, haben wir noch die restliche Rolle Tapete (die wir verliehen hatten?!?!) wieder abgeholt und damit die Rückwand beklebt. So wird aus einen langweiligen Billy-Regal ein Designerstück.

Ca. 5 Bananenkisten mit Büchern passten rein. Allerdings ist das Regal noch mit einem extra Aufsatz oben drauf.

Schon häufiger habe ich in Zeitschriften gesehen, dass man Bücher auch einfach nach Farben sortieren kann. Das hat mir sehr gut gefallen und da habe ich es einfach ausprobiert. Thematisch sortieren konnten wir durch die verschieden Größen der Bücher eh nicht wirklich. Mir gefällts.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan die Kategorie Möbel aufmöbeln auf Everyday creative.