7. Dezember

7. Dezember 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

In manchen Dingen bin ich dann wohl doch nicht so traditionell. Letztes Jahr hatten wir noch einen richtig großen Adventskranz (war wirklich auch wunderschön), aber dieses Jahr habe ich wieder meine alten Kerzen rausgekramt (standen in unserem „alten“ Haus auf dem Kamin) und einen etwas anderen Adventskranz daraus kreiert. Hat auch nicht mehr als 10 Minuten gebraucht und vorallem habe ich mich über die silbernen Vöglein gefreut, von denen ich nicht wusste, dass sie existieren. Dabei habe ich sie letztes Jahr bei Ikea gekauft, aber das hatte ich wohl wieder vergessen. Der Perlendraht lag auch bei den Dekosachen dabei (auch ein paar Jahre alt) und schon war die Farbkomposition klar. Champanger/perlenglanz mit weiß, kombiniert mit dunklem Holz. Kleines Hightlight durch das altsilber. Die Schneetannenzapfen hatte ich auch schon vor zwei Jahren gemacht. Eigentlich ist jedes Jahr nur die Frage, was man vorallem mit den Sachen machen kann, die man schon hat. Wie man sie neu kombinieren kann so dass etwas komplett Neues daraus entsteht. Dieses Jahr hatte ich mal wieder nicht richtig Zeit mir Gedanken für meine Weihnachtsdeko zu machen, und anfänglich stand ich wirklich vor meinen Tüten mit Weihnachtsschmuck und wusste nichts damit anzufangen. Doch dann kam eins um andere und es ging dann eigentlich sehr schnell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan 7. Dezember auf Everyday creative.

Meta

%d Bloggern gefällt das: